Konfuzius Zitate

Hier findest du Konfuzius Zitate und Sprüche.

Konfuzius sagte: "Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen. So wird dir Ärger erspart bleiben."

Was für ein wahrer Spruch! Viel Spaß mit den Zitaten von Kong Fuzi!

statussprueche.net

Zitat des Tages von Konfuzius:

Wir sind einander nah durch die Natur, aber sehr entfernt durch die Bildung. - Konfuzius


Folge uns auf:

Konfuzius Zitate

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir – für immer. - Konfuzius

 

Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu Handeln; erstens durch Nachdenken, das ist das Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist das Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist das Bitterste. - Konfuzius

Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten. - Konfuzius

Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut. - Konfuzius

Glück ist das Einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.

Wer ständig glücklich sein möchte, muss sich oft verändern.

Hoffnung ist wie Zucker im Tee:
sie ist zwar klein, aber
sie versüßt alles.

Ruhm liegt nicht darin,
niemals zu fallen, sondern darin,
jedes Mal wieder aufzustehen,
wenn wir gefallen sind. - Konfuzius

Es spielt keine Rolle,
wie langsam jemand geht,
solange man nicht anhält. - Konfuzius

Wohin du auch gehst,
geh’ mit deinem Herzen. - Konfuzius

Wenn der Mensch
nicht über das nachdenkt,
was in ferner Zukunft liegt,
wird er das schon in naher
Zukunft bereuen!

Wer nur
zurückschaut,
kann nicht sehen,
was auf ihn
zukommt.

Der edle Mensch ist
in Frieden mit sich selbst;
der Gemeine macht sich
ständig Sorgen.

Es schadet einem nicht,
wenn einem Unrecht geschieht;
man muss es nur vergessen können.

Gemeinsamkeiten machen
eine Beziehung angenehm.

Interessant wird sie jedoch
erst durch die kleinen Verschiedenheiten.

Dem klugen Schützen gleicht der höhere Mensch. Verfehlt dieser sein Ziel, so wendet er sich ab und sucht die Ursache seines Fehlschusses in sich selbst.

Erzähle mir die Vergangenheit, und ich werde die Zukunft erkennen.

Der Mensch ist von Geburt an gut, aber die Geschäfte machen ihn schlecht.

Unwissenheit ist die Nacht des Geistes, eine Nacht ohne Mond und Sterne.

Wenn die Begriffe sich verwirren, ist die Welt in Unordnung.

Über das Ziel hinausschießen ist ebenso schlimm wie nicht ans Ziel kommen.

Auch ein Stein kann sprechen, wenn man ihm nur zuhören will.

Behandle jeden so, wie du behandelt werden möchtest.

Bei der Wahl der Worte genügt allein, dass sie den rechten Sinn ausdrücken.

Bei Trauer bringe man sein ganzes Leid zum Ausdruck, aber man übertreibe nicht.

Beobachte Tun und Lassen, Freude und Missstimmung der Menschen, ergründe die Ursachen dieser Tätigkeiten und Zustände. Dann wirst du keinem zum Werkzeug und niemand betrügt und täuscht dich mehr.

Bessere dich zuerst, ehe du andere bessern willst.

Bildung ist eine Verbeugung vor dem Wissen der Vorfahren. Wer sich nicht bildet, hat kein Fundament.

Bildung ist jenseits aller Standesunterschiede.